Seitenaufrufe : 252741
<<  April 2020  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    1  2  3  4  5
  6  7  8  9101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Wildkochbuch

PDF Drucken E-Mail

Liebe Landfrauen,

für die nächsten Wochen haben wir wieder einige interessante Veranstaltungen organisiert.

Auch die Einladung für unsere Radreise und für die „Celler Hengstparade“ findet ihr in diesem Brief.

Viel Spaß beim Lesen und Mitmachen.

 

Jahreshauptversammlung

Zu unserer Jahreshauptversammlung am Mittwoch, 18. März 2020, um 19.00 Uhr im Gasthaus

„Zur Linde“ in Brauel, laden wir recht herzlich ein.

 

Tagesordnung

   1. Begrüßung und Eröffnung

   2. Feststellung der Beschlussfähigkeit und Genehmigung der Tagesordnung

   3. Genehmigung des Protokolls 2019 (liegt eine Stunde vor Versammlungsbeginn zur Einsicht aus)

   4. Tätigkeitsberich

   5. Kassenbericht

   6. Bericht der Kassenprüferinnen

   7. Entlastung des Vorstandes

   8. Neuwahl einer Kassenprüferin

   9. Haushaltsplan 2020

   10. Wahl des Vorstandes: Wahl einer Beisitzerin

 11. Verabschiedung der ausscheidenden Ortsvertrauensfrauen

 12. Anregungen und Wünsche

 

Nach dem offiziellen Teil wollen wir gemeinsam Abendbrot essen. Anschließend hören wir einen

Vortrag von der gefragten Referentin  Heidrun Kuhlmann zum Thema:

                                                            „Reden und reden lassen"

 

Worte wirken.

Sie können wohltun und wehtun.
Sie können Nähe schaffen und Distanz.
Sie können beflügeln und kränken.
Wir können Klärungen schaffen und Missverständnisse in die Welt setzen.
Worte haben eine große Macht.
Sie bestimmen, wie unsere Beziehungen zu anderen Menschen aussehen.

Wir hoffen auf eine alltagstaugliche Entdeckungsreise in das weite Feld der Kommunikation.

Wir freuen uns auf Anmeldungen über die Ortsvertrauensfrauen bis zum 11.03.2020 bei Rita Möller

Tel.: 04281.2977 oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

(Rita ist vom 27.02.- 03.03. telefonisch nicht erreichbar)

 

Flohmarkt in Frankenbostel

Der Frühjahrsputz steht vor der Tür, die Schränke werden neu sortiert und das ein oder andere

Teil wird nicht mehr benötigt. Damit nicht alles im Altkleidersack oder im Müll landen muss, bieten

die LandFrauen erstmalig einen Flohmarkt an, auf dem Klamotten, Deko-Artikel, Schmuck,

Geschirr etc. ein neues Zuhause finden.

 

Der Flohmarkt wird am

 19. April 2020 von 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr in Bellmann’s Scheune in Frankenbostel

 stattfinden.

Für das leibliche Wohl – Bratwurst, Getränke, Kaffee und Kuchen – ist auch gesorgt.

Die Standgebühr beträgt 5,00 € pro Stand/Tapeziertisch. Die Tische müssen mitgebracht werden.

Der Aufbau beginnt ab 8.00 Uhr.

Wer einen Stand anmelden möchte, setzt sich bitte mit Anja Bellmann, Tel.: 04281.7600,

in Verbindung.


Celler Hengstparade mit Sommervergnügen

 Am Sonntag, 23. August fahren wir nach Celle zur Hengstparade, wo gleichzeitig das

Sommervergnügen unter dem Motto „Nord trifft Süd“ stattfindet.Uns erwartet eine vielfältige

Ausstellung in den Bereichen Haus und Garten, Floristik, Kunsthandwerk und Mode.

Damit auch die Gaumenfreuden nicht zu kurz kommen, können wir uns auf eine

kulinarische Entdeckungsreise begeben.

Um 16.00 Uhr startet dann die zweistündige Show, in der die Hengste des Landesgestüts

ihr vielseitiges Können in abwechslungsreichen  Schaubildern, wie Spring- und Dressurprüfungen,

historische Kutschfahrten, Römerwagen und ungarische Post, präsentieren.

Abfahrt: 11.00 Uhr am Parkplatz an der Ahe, Rückankunft: Ca. 20.30 Uhr.

Kosten: 59,00 € für Busfahrt und Eintrittskarte

Wer dabei sein möchte melde sich bitte bis zum 27.03.2020 SabineMüller, Tel.:04287.1307,an.

Die Kosten bitte bis Anmeldeschluss auf das Landfrauenkonto überweisen.


Besichtigung Fischräucherei Kunkel

Am Freitag, 6. März 2020 möchten Jochen Kunkel und sein Team uns die Fischräucherei in Klein Meckelsen vorstellen.

Vor einigen Jahren durften wir während eines Vortrags schon Einblicke in die Produktion bekommen.

Nun sehen wir vor Ort, wie aus dem rohen Fisch leckere Delikatessen hergestellt und für den Versand

verpackt werden. Nach dem Rundgang wollen wir diese Delikatessen gemeinsam probieren. Je nach

Teilnehmeranzahl findet diese Verköstigung gegebenenfalls in Lengenbostel, Feldstr.2, statt.

Treffpunkt am 06.03.2020 um 15.00 Uhr in 27419 Klein Meckelsen, Klosterhörn.

Vor Ort wird ein kleiner Kostenbeitrag eingesammelt.

Anmeldungen bitte bis Donnerstag, 20. Februar bei Rita Möller, Tel.: 04281.2977

oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.


Bidla Buh – Musik-Comedy

Am Sonntag, 05. April 2020, fahren wir zum Winterhuder Fährhaus in Hamburg, um uns das

Jubiläumsprogramm von Bidla Buh anzuhören.Seit 20 Jahren begeistert Bidla Buh sein Publikum

mit anspruchsvollster Musik-Comedy! Zum großen Jubiläum präsentieren die drei hanseatischen

Vollblutmusiker Hans Torge, Ole und Frederick ein Potpourri ihrer spektakulärsten

musikalisch-komödiantischen Leckerbissen. Im Frack, mit Schmalz in der Kehle und roter Rose

überm Herz feiert das Hamburger Trio mit seinem Publikum ein rauschendes Fest.

Mit ihrer einzigartigen Mischung aus musikalischer Virtuosität, großartiger Stilvielfalt und bestem

hanseatischen Humor bringen sie seit zwei Jahrzehnten jeden Saal zum Kochen!

Die Vorstellung beginnt um 11.30 Uhr, nach der Vorstellung besteht die Möglichkeit etwas Großstadtluft

auf eigene Faust zu schnuppern um anschließend die Heimreise anzutreten.

Treffpunkt:             Veranstaltungsgelände Zeven

Datum/Uhrzeit:       05.04.2020, 10.00 Uhr

Rückankunft:          ca. 17.00 Uhr

Kosten (Eintrittskarte und Busfahrt):   42,00 €

Wer gerne dabei sein möchte, meldet sich bitte bis zum 28. Februar 2020 bei Anja Bellmann,

Tel.: 04281.7600, an. Die Kosten sollen bitte bis zum Anmeldeschluss auf das Landfrauenkonto

überwiesen werden.


4 - Tage - Radreise an der Havel - rund um Potsdam

           16.07.-19.07.2020 (Donnerstag-Sonntag) Rita (04281.2977) und Karin (04281.950574)

            24.07.-27.07.2020 (Freitag-Montag) Elfi (04281.9579810) und Irma (04287.550)

Der Havelradweg führt uns beschaulich entlang der endlosen Seenketten durchs Havelland. Links und

rechts liegen zahlreiche Schlösser, Lustgärten und Naturparadiese. Begeben wir uns auf eine einmalige

Entdeckungsfahrt durch Preußens Landschaft und Kulturerbe.

 

   1.Tag: Anreise - Radtour Jerchel - Brandenburg


  Gegen 7.00 Uhr Abfahrt und Anreise über die Autobahn Magdeburg ins schmucke Dörfchen Jerchel.


  Hier Hier starten wir zur ersten Radtour entlang der Havel (1x Fähre Inkl.) und am Kirchöser See


  vorbei in Richtung Brandenburg. Havelanleger, Promenade, Strand, Bootsanleger,


 Dom und Altstadt. Abendessen und Übernachtung.


   2.Tag: Radtour Brandenburg - Potsdam


    Per Pedale geht es vom Hotel aus durch die romantische Havellandschaft in und um Brandenburg.


 Havel und Havelseen schließen die drei  historischen Stadtkerne (Altstadt, Neustadt und Dominsel)


 komplett ein. Wir radeln weiter Richtung Werder (Baumblütenstadt) an der Havel bis nach Potsdam.


 Abendessen und Übernachtung.


   3.Tag: Potsdamer Schlösser - und Seentour


    Wir unternehmen eine kleine Rundtour durch das Stadtzentrum mit den zahlreichen Parkanlagen,


    Villen  der Prominenten und Schlössern, sowie den


    Park von Sanssouci. Wir besuchen das Holländerviertel und die russische Holzhaussiedlung


    Alexandrowka.


    Anschließend radeln wir um den Schwielow- und Templiner See. Urwüchsige Wald- und


    Seenlandschaften, Schlösser, Gärten und malerische Ortschaften erwarten uns.


    Über Caputh (Enstein-Haus) und Ferch (Bonsaigarten) geht es weiter nach Geltow


    und Potsdam. Abendessen im Hotel.

 

    4.Tag: Radtour Potsdam - Spandau

   

Wir verlassen Potsdam über die berühmte Glienecker Brücke und radeln vorbei an Schloss


Glienecke in den Berliner Stadtteil Wannsee und überqueren den gleichnamigen See per Fähre


nach Kladow. Anschließend besuchen wir die Altstadt von Spandau.


Mittagspause. Räderverladung und Rückreise nach Zeven.


Leistungen: Fahrt im Fernreisebus mit WC, Klimaanlage und Bordküche, 3x Radreiseleitung,

2x Übernachtung in einem Mittelklassehotel in Potsdam, 1x in Brandenburg, 3x Frühstücksbuffet und

Abendessen, Fährüberfahrten, Stornoschutz ohne Selbstbehalt.

Preis: pro Person im Doppelzimmer 489,00 €, Einzelzimmerzuschlag gesamt für 3 Nächte 68,00 €,

zuzüglich evtl. Eintrittsgelder.

Verbindliche Anmeldungen nehmen die jeweiligen Reiseleiterinnen bis zum 15.04.2020

gerne entgegen.

Eine Anzahlungvon 100,00 € bitte bis zum 15.04.2020 auf das untenstehende Reisekonto des

Landfrauenvereins bei der Zevener Volksbank.

Angabe von Vor- und Nachnamen, Wohnort und Reisetermin bitte nicht vergessen!

Reiseveranstalter ist die Firma Schmätjen in 27412 Steinfeld.

 

Lust am Gitarre spielen und am Singen?

Zur Verstärkung unserer Gitarrengruppe suchen wir Unterstützung. Wir starten jetzt mit einer neuen

Leiterin. Das ist die Gelegenheit z.B. für Wiedereinsteiger mit leichten Vorkenntnissen in einer Gruppe

zu musizieren. Schwerpunkt liegt nun bei einfacher Liedbegleitung.

Nähere Infos bei Rita Möller, Tel.: 04281.2977.

 

Staffelung der Rückzahlungen bei Abmeldungen

Da es in letzter Zeit wieder häufig zu Abmeldungen von Fahrten, Reisen und Seminaren

nach Anmeldeschluss gekommen ist, hier nochmal unsere Stornobedingungen:

 

Absagen bis zum Anmeldeschluss:

     -     das bereits gezahlte Geld wird vollständig zurückgezahlt.

 

Absagen nach Anmeldeschluss bis 24 Stunden vor Ausflugsbeginn:

     -     Karte kann noch an eine andere Person von der Warteliste vergeben werden:

→ es wird 80 % des geleisteten Betrages zurückgezahlt / Ersatzperson zahlt voll.

     -     Karte kann nicht weitervermittelt werden:

→ es wird kein Geld zurückerstattet.

 

Absagen nach Anmeldeschluss kurz vor Ausflugsbeginn (bis 23 Stunden vorher):

-     Karte kann noch an eine andere Person von der Warteliste vergeben werden:

→ es wird 50 % des geleisteten Betrages zurückgezahlt /Ersatzperson zahlt voll.

     -     Karte kann nicht weitervermittelt werden:

→ es wird kein Geld zurückerstattet.

 

Hinweis:

Sollte sich bei den telefonischen Anmeldungen nur ein Anrufbeantworter melden, bitte Namen,

Telefonnummer und   gegebenenfalls Teilnehmerzahl hinterlassen. Die Geräte werden auf jeden

Fall abgehört. Ein erneuter Anruf ist somit nicht nötig.

Desweiteren sind die Anmeldungen insbesondere zu den Versammlungen verbindlich.

Sollte jemand kurzfristig verhindert sein, bitte unbedingt schnellstmöglich abmelden oder für Ersatz

sorgen.Teilweise müssen die reservierten, nicht besetzten Plätze vom Verein bezahlt werden.

Sollten weiterhin vermehrt angemeldete Frauen nicht zu den Versammlungen erscheinen,

muss in Zukunft der Eintritt bei den Veranstaltungen erhöht werden. Dies möchten wir allerdings

vermeiden.

Wir bitten die Ortsvertrauensfrauen alle Mitglieder und interessierte Frauen einzuladen und die

Anmeldungen weiterzuleiten.

 

 Mit freundlichem Gruß                                                                                                      

    gez. Elfi Müller